Impressionen


Mittwoch, 16. September 2020

KulturMarkt Wartenberg: Socialising

KulturMarkt Wartenberg: Gemütliches Treffen und Beisammensein im Biergarten
Der Vorstand des KulturMarkt Wartenberg traf sich am 16. September 2020 zum gemütlichen Beisammensein. Natürlich wurden dabei auch einige Veranstaltungsthemen, organisatorisches und das Programm für das kommende Jahr angeschnitten. Alles in Allem war es ein sehr schöner und lockerer Abend, an dem einige Punkte angerissen und festgemacht werden konnten.
Von links:
Sieglinde Lösch, Stephanie Weltrich-Streit, Dr. Wolfgang Kronseder, Ulla Zehtner (als Gast vom Medienzentrum Wartenberg), Jutta Paulini und Dr. Heike Schmidt-Kronseder


Mittwoch, 05. August 2020

KulturMarkt Wartenberg: Ferien daheim in Wartenberg

KulturMarkt Wartenberg: Ferien daheim in Wartenberg, Kind malt den Wartenberger Drache in PopArt
Der KulturMarkt Wartenberg hatte für Kinder ein im wahrsten Sinne des Wortes buntes Ferienprogramm angeboten. Jutta Paulini, stellvertretende Vorsitzende und Heike Kronseder, hatten die Kunstpädagogin und Künstlerin Silke Weber eingeladen. Sie malte mit den Ferienkindern im großen Wittelsbacher Saal bunte Gemälde in Pop Art-Stil.

KulturMarkt Wartenberg: Ferien daheim in Wartenberg, Kind malt den Wartenberger Drache in PopArt

KulturMarkt Wartenberg: Ferien daheim in Wartenberg, Kind malt den Wartenberger Drache in PopArt
Dabei erklärte Silke Weber was Pop Art ist und hatte viele Beispiele mitgebracht. Heike Kronseder erzählte über die Geschichte des Burgbergs in Wartenberg und über die Historie des Hauses, in dem das Ferienprogramm stattfand; das dieses große Haus einst als Jagdhaus der bayerischen Herrscherfamilie gebaut wurde und auch als Schulhaus genutzt wurde, wussten viele Kinder bereits.

KulturMarkt Wartenberg: Ferien daheim in Wartenberg, Kind malt den Wartenberger Drache in PopArt
Dass es aber auch eine schöne Geschichte über einen Drachen gibt, war Anlass diesen zu malen. In bunten Farben, plakativ und schrill wurden Drachenbilder gefertigt und aneinandergeklebt. Ganz im Stile des berühmten Pop Art Künstlers Andy Warhol entstanden herrliche Bilder, die nun in Wartenberger Kinderzimmern hängen.


Montag, 13. Juli 2020

Über den Fotografen Heinrich Hoffmann

Zum ersten Mal seit Beginn der Corona- Krise kamen am 13. Juli 2020 die Fotofreunde im KulturMarkt Wartenberg wieder zu einem Monatstreffen im Wittelsbacher Saal des Alten Schulhauses auf dem Nikolaiberg zusammen. Es wurde im Vorfeld ein individuelles Hygienekonzept erstellt, wie in diesen Zeiten bei allen Veranstaltungen in öffentlichen Gebäuden verlangt. Insbesondere auf einen ausreichenden Mindestabstand der neun Teilnehmer war zu achten, was bei der Größe des Saales aber leicht zu bewerkstelligen war.

Bild vom Treffen der Fotofreunde am 13. Juli 2020 in netter Runde

Neben einigen organisatorischen Tagesordnungspunkten wie der bevorstehenden Fotoausstellung der Vereinsabteilung in der Kreismusikschule Erding stand an diesem Abend auch der alljährliche Vortrag von Wolfgang Kronseder über einen berühmten Fotografen auf dem Plan – insgesamt schon der siebte in dieser Reihe. Bisher lernten die Fotofreunde aus der Geschichte der Fotografie u.a. die Fotografen August Sander, Garry Winogrand, Thomas Ruff, Michael Wolf, Keetman und Sarah Moon mit Biografie und Werk kennen.

Thema an diesem Abend war diesmal der Fotograf und Politiker Heinrich Hoffmann (1885 bis 1957). Wolfgang Kronseder erläuterte an Hand von Foto- und Textdokumenten, wie Hoffmann mit seinen verlegerischen und fotografischen Tätigkeiten entscheidend an der nationalsozialistischen Propaganda im Dritten Reich mitwirkte. Praktisch alle Fotos von Adolf Hitler die veröffentlicht wurden, stammen aus der Kamera Heinrich Hoffmanns. So zum Beispiel das berühmte Bild von Hitler in der Festungshaft in Landsberg im Jahr 1924 oder das vermutlich letzte Foto von Hitler bei der Ehrung von Hitlerjungen im Garten der Berliner Reichskanzlei am 20. März 1945.

Im Zuge der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse ab 1945 wurde Heinrich Hoffmann schließlich wegen seiner bedeutenden Beteiligung am Nazi- Regime als sogenannter „Hauptschuldiger“ (Gruppe 1) zu vier Jahren Haft und Enteignung des gesamten Vermögens verurteilt.

Am Ende des Vortrags bedankten sich die anwesenden Fotofreunde bei ihrem Mitglied Wolfgang Kronseder, der gleichzeitig 1. Vorsitzender des Kulturmarktes Wartenberg ist. Die lange ersehnte „Wiederbelebung“ der monatlichen Treffen zum fachlichen Austausch und das geselligen Miteinander freute alle Fotofreunde!


Donnerstag, 01. August 2019
Am Kindernachmittag zum Ferienbegin gab es einen Überraschungsfilm für Auge und Geist, dazu andere Überraschungen für Gaumen und Seele. Das war richtig aufregend:

Kindernachmittag zum Ferienbegin

Kindernachmittag zum Ferienbegin


Samstag, 20. Juli 2019
Zum Bilder-Vortrag "Toskanische Künstlergärten" mit Arwed Vogel kamen viel mehr Besucher als wir erwartet hatten. Ein wirklich gelungenes Event

Toskanische Künstlergärten


Sonntag, 07. Juni 2019
Jazz für Kinder: Das Pädagogische Konzert mit den "Jazz Lions" zog die jungen Zuhörerinnen und Zuhörer voll in ihren Bann.

Jazz für Kinder


Sonntag, 07. April 2019
Das Konzert "Jubilate Duo" in der Rockelfinger Kirche, präsentiert von dem Vokalensemble XANG PHONICS unter der Leitung von Christian Rott war ein voller Erfolg. Die Kirche war voll besetzt und die Besucher konnten, auch durch die gute Akustik des Kirchenschiffes, das hervorragend vorgetragene Konzert in vollen Zügen genießen.

Jubilate Duo

Vokalensemble XANG PHONICS


Donnerstag, 28. März 2019
Der Vortrag "Silber, Salz und Bytes" über eine 180 Jahre währende Fotografie-Geschichte, welchen Frau Marjen Schmidt (Diplom-Fotoingenieurin) sehr eindrucksvoll und spannend vortrug, fand viele Interessenten und Neugierige. Hier ein paar Bilder vom gelungenen Abend:

180 Jahre währende FotografiegeschichteKulturMarktvorstand Dr. Wolfgang Kronseder begrüßt die Referentin Frau Marjen Schmidt

180 Jahre währende FotografiegeschichteFotorestauratorin und Diplom-Fotoingenieurin Marjen Schmidt hatte viel Anschauungsmaterial mitgebracht

180 Jahre währende FotografiegeschichteDiskussion nach dem Vortrag

Sie konnten am Vortrag nicht teilnehmen, das Thema interessiert Sie aber dennoch! Dann haben wir hier noch weitere Informationen zum Thema: HIER BITTE KLICKEN!


Samstag, 23. März 2019
Die Aktion "Saubere Landschaft in Wartenberg" der Gemeinde Wartenberg, zu der auch der KulturMarkt seine Mitglieder aufrief mitzumachen, war ein Erfolg!
Viele Mitglieder Wartenberger Vereine und Bürger fanden sich ein, um dem Müll und Abfall in der Umgebung rund um Wartenberg zu Leibe zu rücken.
Als Dank spendierte die Gemeinde anschließend eine zünftige Brotzeit!

Hier einige Helfer des KulturMarkts mit Unterstützern der Initative "Unfairmüllt"
(die Damen in den Leucht-Jacken und zwei coole Minihelfer)

v.l.: Jutta Paulini, Wolfgang Kronseder und "Fotofreund" Frank Andrae


Sonntag, 17. März 2019
Fotos von den Fotofreunden Wartenberg während einer Foto-Safari durch die U-Bahnhöfe Münchens. Leider verging die Zeit im Flug, so dass lange nicht alle U-Bahn Stationen entsprechend abgelichtet werden konnten. So bleiben noch viele Münchner U-Bahnhöfe Motive für weitere Foto-Safaris.

Workshop Fotofreunde

Foto-Safari durch die U-Bahnhöfe Münchens